Teilnehmer System

Teilnehmer System
laikinio padalijimo sistema statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. time-sharing system vok. Mehrbenutzersystem, n; Teilnehmer System, n; Teilnehmer-Reihen System, n rus. система в разделенном времени, f pranc. système en temps partagé, m

Automatikos terminų žodynas. – Vilnius: Technika. . 2004.

См. также в других словарях:

  • Teilnehmer-Reihen System — laikinio padalijimo sistema statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. time sharing system vok. Mehrbenutzersystem, n; Teilnehmer System, n; Teilnehmer Reihen System, n rus. система в разделенном времени, f pranc. système en temps partagé, m …   Automatikos terminų žodynas

  • time-sharing system — laikinio padalijimo sistema statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. time sharing system vok. Mehrbenutzersystem, n; Teilnehmer System, n; Teilnehmer Reihen System, n rus. система в разделенном времени, f pranc. système en temps partagé, m …   Automatikos terminų žodynas

  • K.-o.-System — Ein beispielhaftes Diagramm für ein K. o. System, wobei hier zehn gesetzte Spieler direkt in das Achtelfinale einsteigen Das K. o. System (knock out, engl. etwa: „heraus schlagen“ oder „außer Gefecht setzen“), Pokal System, Cup System oder Single …   Deutsch Wikipedia

  • Global System for Mobile Communication — Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • K.-O.-System — Ein beispielhaftes Diagramm für ein K. o. System, wobei hier zehn gesetzte Spieler direkt in das Achtelfinale einsteigen Das K. o. System (knock out, engl. etwa: „heraus schlagen“ oder „außer Gefecht setzen“), Pokal System, Cup System oder Single …   Deutsch Wikipedia

  • K.o.-System — Ein beispielhaftes Diagramm für ein K. o. System, wobei hier zehn gesetzte Spieler direkt in das Achtelfinale einsteigen Das K. o. System (knock out, engl. etwa: „heraus schlagen“ oder „außer Gefecht setzen“), Pokal System, Cup System oder Single …   Deutsch Wikipedia

  • KO-System — Ein beispielhaftes Diagramm für ein K. o. System, wobei hier zehn gesetzte Spieler direkt in das Achtelfinale einsteigen Das K. o. System (knock out, engl. etwa: „heraus schlagen“ oder „außer Gefecht setzen“), Pokal System, Cup System oder Single …   Deutsch Wikipedia

  • Landwirtschaftliches BUS-System — ISOBUS ist der Markenname oder die Applikation eines Datenbusses für eine landtechnische oder kommunaltechnischen Anwendung die konform zu der Norm ISO 11783 ist. Die Norm definiert neben dem physikalischen Eigenschaften des Netzwerkes, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Dänisches System — Das Schweizer System ist eine Turnierform, die speziell für das Schachspiel entwickelt wurde, aber prinzipiell für alle 2 Personen oder 2 Mannschaften Turniere (gegebenenfalls mit leichten Anpassungen) anwendbar ist, wie beispielsweise Pétanque,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizer System — Das Schweizer System ist eine Turnierform, die vor allem beim Schachspiel verbreitet ist, prinzipiell aber bei allen Turnieren mit Spielen zwischen zwei Personen oder Mannschaften möglich ist. Dieses System ist besonders dann sinnvoll, wenn es… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»